Damen Parfum

Filter anwenden  

In absteigender Reihenfolge
  1. Gucci Ambrosia E.d.P. Nat. Spray
    EdP Spray
    74,00 € / 30 ml
    246,67 € / 100 ml
  2. Art Meets Art Lilac Wine E.d.P. Nat. Spray
    EdP Spray
    95,00 € / 50 ml
    190,00 € / 100 ml
  3. Art Meets Art Sexual Healing E.d.P. Nat. Spray
    EdP Spray
    95,00 € / 50 ml
    190,00 € / 100 ml
  4. Art Meets Art Besame Mucho E.d.P. Nat. Spray
    EdP Spray
    95,00 € / 50 ml
    190,00 € / 100 ml
  5. Art Meets Art I Put A Spell On You E.d.P. Nat. Spray
    EdP Spray
    95,00 € / 50 ml
    190,00 € / 100 ml
  6. Art Meets Art Like A Virgin E.d.P. Nat. Spray
    EdP Spray
    95,00 € / 50 ml
    190,00 € / 100 ml
  7. Art Meets Art Bohemian Rhapsody E.d.P. Nat. Spray
    EdP Spray
    95,00 € / 50 ml
    190,00 € / 100 ml
  8. Jean Paul Gaultier Scandal E.d.P. Nat. Spray X-mas Collector
    EdP Spray
    101,00 € 82,50 € / 80 ml
    103,13 € / 100 ml
  9. Jean Paul Gaultier Le Male E.d.T. Nat. Spray X-mas Collector
    EdT Spray
    89,50 € 68,95 € / 125 ml
    55,16 € / 100 ml
  10. Jean Paul Gaultier Classique E.d.T. Nat. Spray X-mas Collector
    EdT Spray
    102,00 € 79,95 € / 100 ml
    79,95 € / 100 ml
In absteigender Reihenfolge

Ein schöner Duft ist genauso wichtig wie das richtige Outfit oder das passende Make-Up. Bei der großen Auswahl an Damendüften stehen Sie aber durchaus vor einer schwierigen Entscheidung. Schließlich soll das Damen Parfum Ihren persönlichen Style unterstreichen, gleichzeitig nicht zu aufdringlich sein und auch zur aktuellen Jahreszeit passen. Bei parfuemerie.de können Sie exzellente Düfte von bekannten Marken (z.B. Chanel oder Calvin Klein) finden. Neben echten Evergreens, die nie aus der Mode kommen, haben wir auch stets die aktuellen Duft-Highlights der Saison für Sie im Sortiment. Wenn Sie Ihr Parfum in unserer Online Parfumerie kaufen, profitieren Sie zudem von einer schnellen Lieferung und einem sicheren Versand. Im Folgenden werden wir Ihnen erklären, worauf es bei der Wahl eines Damen Parfums ankommt, welche Unterschiede es gibt und wie Sie den Duft besonders gut zur Geltung bringen.

Welches Damen Parfum passt zu mir?

Ganz pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, denn jede Frau ist individuell und möchte Ihren Duft anders in Szene setzen. Dabei muss auch stets bedacht werden, dass jedes Parfum mit dem körpereigenen Geruch verschmilzt und somit immer ein bisschen anders riecht. Das Lieblingsparfum Ihrer Freundin, das Ihnen auch so gut gefällt, kann sich also bei Ihnen in einigen, feinen Nuancen unterscheiden.

Ein Blick auf die Duftkonzentrationen kann zudem dabei helfen, die Auswahl etwas einzugrenzen. Bestimmt kennen Sie die Bezeichnungen "Eau de Parfum", "Eau de Toilette" und "Eau de Cologne". Die Begriffe helfen Ihnen dabei, die Intensität des Duftstoffs im Parfum zu bestimmen:

  • Eau de Parfum hat in der Regel einen Duftstoffanteil von 9% bis 15%
  • Eau de Toilette hat normalerweise einen Duftstoffanteil von 6% bis 9%
  • Eau de Cologne hat nur einen Duftstoffanteil von 3% bis 6%

Zudem gibt es noch die sogenannten "Extraits" mit einem Duftstoffanteil von bis zu 30%. Diese werden aber nur sehr selten angebotenen.

Wichtig: Das Eau de Parfum und Eau de Toilette der gleichen Parfumreihe können jeweils durchaus anders riechen. Nicht nur die Intensität kann variieren, sondern auch einzelne Duftnoten.

Möchten Sie Ihren Damenduft bei einem besonderen Anlass in den Mittelpunkt stellen, sind Sie mit einem Eau de Parfum gut beraten. Soll das Parfum jedoch möglichst dezent im Hintergrund bleiben, empfehlen wir Ihnen, zu einem Eau de Toilette oder Eau de Cologne zu greifen. Natürlich haben Sie über die Dosierung immer noch selbst in der Hand wie intensiv Sie den Duft auftragen möchten.

Duftnoten passend zur Jahreszeit

Genau wie bei der Mode gilt auch bei Damendüften, dass es saisonale Unterschiede gibt. Natürlich können wir Ihnen keine Vorgaben machen, wenn Sie Ihren Lieblingsduft das gesamte Jahr über tragen möchten. Aber dennoch gibt es einige Parfum-Arten, die perfekt zur jeweiligen Jahreszeit passen. Wir erklären Ihnen, welches Parfum für Damen dann besonders beliebt ist.

Düfte für den Frühling

Florale Düfte sind jetzt angesagt, denn auch um Sie herum beginnt alles wieder zu blühen. Feine Gräsernoten, Bergamotte, Jasmin oder Maiglöckchen haben im Frühling, im wahrsten Sinne des Wortes, ihre Blütezeit.

Düfte für den Sommer

Gerade wenn der Sommer richtig heiß wird, sind schwere Düfte eher weniger empfehlenswert. Leichte und besonders fruchtige Damendüfte sind daher eine gute Wahl. Sie bringen eine angenehme Frische mit sich, die Sie durch die warmen Monate trägt.

Düfte für den Herbst

Im Herbst haben die blumigen Düfte wieder Hochsaison. Anders als im Frühling dürfen diese gerne noch etwas intensiver ausfallen und sollten vielleicht noch mit warmen Noten (z.B. Vanille) gepaart werden.

Düfte für den Winter

Der Winter ist eine besonders sinnliche Jahreszeit. Etwas schwerere Düfte kommen hier gut zur Geltung und bringen Wärme in den kalten und dunklen Teil des Jahres. Beliebte Duftnoten sind z.B. Vanille oder Tonkabohne.

Wie lange halten Damen Parfums?

Parfums sind nicht mit einem Haltbarkeitsdatum versehen. In der Regel sagt man, dass ein Parfum 5 Jahre lang hält. Allerdings hängt dies auch stark davon ab, wie das Parfum gelagert wird. Schützen Sie Ihre Düfte vor Wärme und direkter Sonneneinstrahlung. Auf der Fensterbank im Bad ist Parfum also alles andere als gut untergebracht. Verschließen Sie Ihre Düfte lieber in einem Schrank. Ein Damen Parfum kann allerdings auch noch nach mehr als 5 Jahren gut duften. Vertrauen Sie einfach Ihrer Nase und riechen Sie vor dem Auftragen am Flakon.

Wie trage ich Parfum richtig auf?

Parfum sollte nicht auf trockene Haut aufgetragen werden, da es sonst zu Reizungen kommen kann. Auch das Verreiben ist keine gute Idee, da dies die Duftmoleküle zerstören würde. Sprühen Sie Ihr Parfum immer an den Hals? Das ist zwar nicht schlecht, aber um den Duft möglichst lange anhalten zu lassen, sollten Sie noch weitere Stellen wählen. Insbesondere direkt auf der Haut, an gut durchbluteten Stellen, funktioniert es am besten.

Zum Beispiel:

  • an den Handgelenken
  • hinter den Ohren
  • in der Armbeuge

Tipp: Manche schwören auch darauf, eine feine Wolke Parfum in die Luft zu sprühen und danach hindurchzuschreiten. Auf diese Weise verteilt sich das Parfum ganz gleichmäßig. Coco Chanel hatte dagegen immer einen anderen Ratschlag: "Sprühen Sie das Parfum überall dort auf, wo Sie gerne geküsst werden möchten".